Vertrag über die Gründung einer GmbH & Co. KG

Vor mir, dem unterzeichneten Notar erschienen heute

1.

2.

3.

alle mir von Person bekannt und erklärten zu meinem Protokoll:

Wir errichten hiermit eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung und stellen deren

Gesellschaftsvertrag

wie folgt fest:

§ 1 Firma und Sitz

(1) Die Firma der Gesellschaft lautet: mbH.

(2) Sitz der Gesellschaft ist .

§ 2 Gegenstand des Unternehmens

Gegenstand des Unternehmens ist die Beteiligung an Handelsgesellschaften sowie die Übernahme der persönlichen Haftung und der Geschäftsführung bei Handelsgesellschaften, insbesondere an der GmbH & Co. KG.

§ 3 Stammkapital und Geschäftsanteile

(1) Das Stammkapital der Gesellschaft beträgt EUR.

(2) Hiervon übernehmen:

A Geschäftsanteile mit einem Nennbetrag von jeweils EUR.

B Geschäftsanteile mit einem Nennbetrag von jeweils EUR.

(3) Die Stammeinlagen sind nach Abs. 2 in Geld zu erbringen.

oder

(3) Die Stammeinlagen sind nach Abs. 2 in bar zu erbringen. Sie sind jeweils zur Hälfte sofort einzuzahlen. Der Rest wird mit der Einzahlungsaufforderung seitens der Gesellschaft fällig.

oder

(3) Die Stammeinlagen sind nach Abs. 2 in bar zu erbringen. Sie sind jeweils zur Hälfte sofort, die andere Hälfte am zu Händen der Geschäftsführung zu zahlen, ohne dass es einer Einforderung oder Anforderung bedarf.

§ 4 Geschäftsführung

(1) Die Gesellschaft hat einen oder mehrere Geschäftsführer. Die Bestellung erfolgt durch die Gesellschafterversammlung; sie ist jederzeit widerruflich.

(2) Ein Geschäftsführer, der zugleich Gesellschafter ist, kann nur aus wichtigem Grund abberufen werden. Die Entscheidung trifft die Gesellschaftsversammlung mit einer 2/3 Mehrheit, wobei der betroffene Gesellschafter nicht stimmberechtigt ist.

(3) Die Geschäftsführer sind verpflichtet, den Weisungen der Gesellschafter Folge zu leisten, insbesondere eine von den Gesellschaftern aufgestellte Geschäftsordnung zu beachten und von den Gesellschaftern als zustimmungspflichtig bezeichnete Geschäfte auch nur mit deren Zustimmung vorzunehmen.

oder

(3) Alle Rechte, Pflichten und Befugnisse des Geschäftsführers ergeben sich aus dem mit ihm geschlossenen Anstellungsvertrag. Darüber hinaus ist er den Weisungen der Gesellschafter gegenüber verpflichtet.

(4) Grundsätzlich bedürfen alle Rechtshandlungen der Geschäftsführung, die über den gewöhnlichen Rahmen des Handelsgewerbes, wie

- - - ENDE DES AUSZUGES von insgesamt ca. 3577 Wörtern. - - -




Dieses Dokument kaufen:

9,80 EUR (zzgl. MwSt.)

 Dieses Dokument jetzt kaufen

Unbegrenzter Zugang zu allen Dokumenten:

nur einmalig 49,00 EUR (zzgl. MwSt.)

Zugang zu allen Dokumenten kaufen

Sie haben bereits einen Zugang? Melden Sie sich hier bitte an.



ExpertenForum: Einfache Fragen zu "Vertrag über die Gründung einer GmbH & Co. KG" beantworten wir gern in unserem ExpertenForum.

Einfache Bearbeitung: Sie können alle Dokumente speichern und in Textverarbeitungsprogrammen (z.B. Word) bearbeiten.

Anwaltliche Beratung: Unsere erfahrenen Anwälte beraten Sie gern bei der individuellen Gestaltung. Fragen Sie uns!