Personalberatungsvertrag Personalsuche

zwischen

____________

(Auftraggeber)

und

_________

(Auftragnehmer)

1.         Der Auftragnehmer präsentiert dem Auftraggeber für seine Suche nach einem geeigneten Arbeitnehmer für den Bereich "____________________" einen Kandidaten, sofern dieser bereit ist, für den Auftraggeber tätig zu werden.

2.         Der Auftragnehmer ist nicht verpflichtet, Ersatzkandidaten zu präsentieren und übernimmt keine Verantwortung für die Eignung des Kandidaten.

3.         Als Honorar für die Tätigkeit des Auftragnehmers wird vereinbart:

20% des vertraglich vereinbarten Jahresbruttogehaltes des Arbeitnehmers mit dem Auftraggeber. Der Vergütungsanspruch entsteht auch dann, wenn der Auftragnehmer ein anderes Vertragsverhältnis als ein

ENDE DES AUSZUGES

Die Vorschau zeigt die Hälfte des Dokumentes. Das gesamte Dokument hat ca. 271 Wörter.

Dieses Dokument kaufen:

9,80 EUR (zzgl. MwSt.)

Dieses Dokument jetzt kaufen

Unbegrenzter Zugang zu allen Dokumenten:

nur einmalig 49,00 EUR (zzgl. MwSt.) *

Zugang zu allen Dokumenten kaufen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann melden Sie sich hier bitte an.



Einfache Bearbeitung: Sie können alle Dokumente speichern und in Textverarbeitungsprogrammen (z.B. Word) bearbeiten.

Anwaltliche Beratung: Unsere erfahrenen Anwälte beraten Sie gern bei der individuellen Gestaltung. Fragen Sie uns!

Hilfe im Benutzerforum: Einfache Fragen beantworten wir gern in unserem Supportforum.