Unternehmenskaufvertrag Asset-Deal

zwischen der
Firma ................... GmbH,
vertreten durch ihren alleinvertretungsberechtigten Geschäftsführer          ....................
– nachfolgend Verkäuferin genannt –
und
Firma .................... GmbH,
vertreten durch ihren alleinvertretungsberechtigten Geschäftsführer          ....................
– nachfolgend Käuferin genannt –
Präambel
(1)    Die Verkäuferin betreibt unter der Firma ............. ein Handelsgeschäft (nachfolgend Unternehmen genannt), dessen wesentlicher Gegenstand .................................. ist. Die Verkäuferin hat ihren Sitz in ............ und ist im Handelsregister des Amtsgerichts ............................... unter HRB ...................... eingetragen.
(2)    Die Verkäuferin beabsichtigt, das Unternehmen durch die Übertragung des gesamten Betriebsvermögens, aller Vertragsverhältnisse und Unternehmensverbindlichkeiten zu verkaufen und zu übertragen. Die Käuferin beabsichtigt, das Unternehmen auf diesem Wege zu übernehmen.
Dies vorausgeschickt vereinbaren die Parteien Folgendes:
§ 1
Maschinen und sonstige Anlagen, Betriebseinrichtungen und Inventar
(1)    Die Verkäuferin verkauft und überträgt alle von ihr bisher in ihrem Unternehmen genutzten Maschinen, Versorgungsanlagen, sonstige Vorrichtungen und Ausstattungen der Betriebs- und Geschäftsräume. Die Käuferin nimmt dieses Angebot zum Verkauf und zur Übereignung an.
(2)    Die verkauften Vermögensgegenstände ergeben sich im Wesentlichen aus dem zum ........... erstellten Inventarverzeichnis des Unternehmens, welches diesem Vertrag als Anlage 1 beigefügt ist. Zu den verkauften Vermögensgegenständen zählen zudem alle Vermögensgegenstände, auf deren Erfassung in dem Inventarverzeichnis aufgrund ihrer Eigenart verzichtet wurde. Mitverkauft sind ebenso die dem Unternehmen im Rahmen des gewöhnlichen Geschäftsbetriebs bis zum Übergangsstichtag zugehenden Vermögensgegenstände. Nicht verkauft sind diejenigen Gegenstände, die im Rahmen des gewöhnlichen Geschäftsbetriebs bis zum Übergangsstichtag aus dem Betriebsvermögen abgesondert wurden oder solche Gegenstände, die im Eigentum Dritter stehen.9 Letztere Gegenstände ergeben sich abschließend aus der beigefügten Inventurliste (Anlage 2).
(3)    Die Abschlussprüfer der Verkäuferin erstellen zum Übergangsstichtag eine Abschlussbilanz, aus

- - - ENDE DES AUSZUGES von insgesamt ca. 6655 Wörtern. - - -




Dieses Dokument kaufen:

9,80 EUR (zzgl. MwSt.)

Dieses Dokument jetzt kaufen

Unbegrenzter Zugang zu allen Dokumenten:

nur einmalig 49,00 EUR (zzgl. MwSt.)

Zugang zu allen Dokumenten kaufen

Sie haben bereits einen Zugang? Melden Sie sich hier bitte an.

Hier finden Sie weitere Informationen.



ExpertenForum: Einfache Fragen zu "Unternehmenskaufvertrag Asset-Deal" beantworten wir gern in unserem ExpertenForum.

Einfache Bearbeitung: Sie können alle Dokumente speichern und in Textverarbeitungsprogrammen (z.B. Word) bearbeiten.

Anwaltliche Beratung: Unsere erfahrenen Anwälte beraten Sie gern bei der individuellen Gestaltung. Fragen Sie uns!